München
Preis-Wahnsinn

Flüssiges Gold: Preis für die Wiesn-Maß auf dem Oktoberfest 2019 steht fest

Der Preis für einen Liter Bier auf dem Oktoberfest 2019 in München steht fest. Und er dürfte einigen Festbesuchern sauer aufstoßen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bayern, München: Weibliche Gäste feiern im Hofbräuzeit auf dem Oktoberfest den Beginn der Wiesn mit Bier. Angesichts des Preises für die Wiesn-Maß 2019 dürfte einigen Besuchern die Feierlaune vergehen. Foto: Felix Hörhager/dpa
Bayern, München: Weibliche Gäste feiern im Hofbräuzeit auf dem Oktoberfest den Beginn der Wiesn mit Bier. Angesichts des Preises für die Wiesn-Maß 2019 dürfte einigen Besuchern die Feierlaune vergehen. Foto: Felix Hörhager/dpa

Das Bier auf dem Oktoberfest wird auch dieses Jahr teurer. Die Maß kostet bis zu 11,80 Euro, das sind 30 Cent mehr als der Höchstpreis des Vorjahres. Durchschnittlich steigt der Bierpreis um 3,11 Prozent, wie die Stadt München am Freitag mitteilte.

Unter 10,80 Euro ist die Maß in diesem Jahr nicht mehr zu haben. Das Oktoberfestbier wird speziell für die Wiesn gebraut. Es hat mehr Stammwürze und einen höheren Alkoholgehalt als andere helle Biere. Die Wiesn beginnt am 21. September und dauert bis zum 6. Oktober.

Zum Vergleich: Auf dem Annafest in Forchheim, das vom vom 26. Juli bis 5. August stattfindet, kostete die Maß Bier im vergangenen Jahr 8,80 Euro, der Preis dürfte auch 2019 deutlich unter 10 Euro bleiben. Auf der Bergkirchweih in Erlangen bezahlte man in diesem Jahr 9,50 Euro.