Laden...
Schwalbach am Taunus
Smartphones

Mysteriöse Samsung-Nachricht "Find My Mobile": Das steckt dahinter

Mysteriöse Handy-Nachricht: Vielen Samsung-Nutzern wurde es am Donnerstag mulmig zumute. Auf ihrem Smartphone tauchte plötzlich die Meldung "Find My Mobile" auf. In der Nachricht war nur ein einziges Zeichen enthalten: eine "1". Das steckte dahinter.
Artikel drucken Artikel einbetten
"Find my Mobile": Diese Meldung machte vielen Samsung-Nutzern gestern sorgen. Was dahinter steckt. Symbolbild: Adrien/ Unsplash
"Find my Mobile": Diese Meldung machte vielen Samsung-Nutzern gestern sorgen. Was dahinter steckt. Symbolbild: Adrien/ Unsplash

Wer solche Nachrichten bekommt, wird vorsichtig: Am Donnerstagmorgen ploppte bei vielen Samsung-Smartphones eine mysteriöse Meldung auf. "Wurde mein Handy gehackt?" - eine berechtigte Frage, auf die viele Nutzer vorerst keine Antworten bekamen. Erst am frühen Abend klärte der Handy-Hersteller per Twitter auf.

"Mit Find My Mobile können Sie Ihr Smartphone orten und sich so den aktuellen oder letzten registrierten Standort anzeigen lassen." - so beschreibt Samsung selbst auf seiner Internetseite die Funktion, die tausende Nutzer in Panik versetzte. Was für den Notfall, etwa wenn man sein Handy verliert oder es geklaut wird, gedacht ist, kann auch von Hackern missbraucht werden. Stellt derjenige zum Beispiel dadurch fest, dass der Nutzer nicht Zuhause ist, hätten Einbrecher leichtes Spiel.

"Find My Mobile"-Meldungen am Donnerstagmorgen

Um kurz nach sieben Uhr am Donnerstag (20.02.2020) häuften sich die Nachfragen von besorgten Twitter-Nutzern, wer denn noch alles die "Find My Mobile"-Benachrichtigung erhalten habe.

Demnach sollen viele Nutzern von Samsung-Smartphones eine solche Meldung erhalten haben. Auch am Tag danach ist die genaue Anzahl nicht bekannt. Erst am frühen Abend reagierte Samsung Deutschland auf seinem Twitter-Account auf die besorgten Anfragen - und konnte Entwarnung geben.

"Die Benachrichtigung "Find My Mobile 1" wurde versehentlich an eine begrenzte Anzahl von Samsung Galaxy Geräten gesendet. Wir können unseren Benutzern versichern, dass diese Benachrichtigung ihre Geräte in keiner Weise beeinträchtigt."Weiter heißt es von Seiten des Konzern, man entschuldige sich für die Unannehmlichkeiten. Samsung versuche ähnliche Fälle in Zukunft zu vermeiden.

Samsung reagiert auf Twitter

Die Meldung dürfte bei vielen Nutzern für Unsicherheit gesorgt haben. Der eine oder andere dürfte sein Handy an diesem Tag gar wieder ausgeschaltet haben - aus Angst vor Zugriff Fremder. Eine genaue Erklärung, wie und warum diese Meldung genau ausgelöst wurde, blieb aus.

Am 11. Februar enthüllte Samsung neue Smartphones. Darunter das neue klappbare Smartphone Galaxy Z Flip und das Galaxy S20.