In der Stadt nahmen die siegestrunkenen Bayern-Fans den Brunnen am Piccadilly Circus in Beschlag. London erlebte einen friedlichen deutschen Fußballtag - bis spät in die Nacht. Auch in München wurde kräftig gefeiert.


Enttäuschung noch groß
86.289 Zuschauer hatten im ausverkauften Wembleystadion ein intensives Spiel gesehen. Mario Mandzukic brachte die Bayern in Führung (60. Minute). Ilkay Gündogan (74.) glich per Foulelfmeter aus. Als alles auf eine Verlängerung zulief, schlug Robben (89.) noch zu und versetzte sein Team in einen Freudentaumel.
"Man hat gesehen, dass meine Mannschaft das Spiel unbedingt gewinnen wollte, weil es für die Generation Lahm/Schweinsteiger - meine zwei Kapitäne - an der Zeit ist, einen internationalen Titel zu gewinnen", kommentierte Heynckes.

Die Dortmunder konnten ihre Enttäuschung nicht verbergen.