Drei Lotto-Spieler holen sich Eurojackpot-Hauptgewinn: Mit einem Einsatz von nur 20,50 Euro ist ein Glückspilz aus Hessen zum Multi-Millionär geworden. Den Hauptgewinn von 90 Millionen Euro muss er sich mit zwei anderen Spielern aus Bayern und Ungarn teilen, jeder von ihnen erhält 30 Millionen Euro.

Keine Kundenkarte: Lotto-Gewinner muss sich melden

Im Main-Kinzig-Kreis (Hessen) war die Sache recht knapp. Dort habe der Glückspilz seinen Tipp nur drei Stunden vor Annahmeschluss abgegeben, teilt Lotto Hessen mit.

Wer genau der Gewinner ist noch nicht bekannt, der Spielschein wurde ohne Kundenkarte gespielt. Der Gewinner oder die Gewinnerin müsse sich mit seiner Spielquittung bei Lotto Hessen melden, um den Geldsegen anzufordern, hieß es. Aus Bayern wurden am Samstag (23.11.2019) zunächst keine Details zu dem neuen 30-Millionen-Gewinner bekannt.

Jackpot geht in Finnland an 50 Spieler

In Finnland hatte Ende August ein ganzes Dorf gefeiert, weil sich gleich 50 Mitspieler über den 90-Millionen-Haupttreffer ihres Gemeinschaftstipps freuen konnten. Sie hatten bei einem in einem Supermarkt ausgelegten Tippschein mitgespielt.

In Oberfranken freute sich ein Spieler vor kurzem ebenfalls über einen Millionen-Gewinn im Lotto. Er kaufte sich als Erstes ein Leberkäse-Brötchen.