Wie die Polizei in Regensburg am Abend weiter berichtete, sind sechs Personen festgenommen und drei Polizisten leicht verletzt worden.

Die NPD-Anhänger wollten in Richtung Kornmarkt abfahren. Die Wege wurde laut Polizeibericht durch zahlreiche Gegendemonstranten blockiert. Einige setzten und legten sich auf die Fahrbahn. Polizeibeamte bahnten eine Gasse und seien "massiv bedrängt und auch mit Flaschen beworfen" beworfen worden. Die Polizisten hätten Pfefferspray eingesetzt.

Zur Protestdemo gegen die Rechtsextremen kamen laut Polizei etwa 1000 Menschen. Dazu hatten katholische und evangelische Kirche, die Jüdische Gemeinde, der Deutsche Gewerkschaftsbund sowie einige Parteien und Verbände aufgerufen. dpa