Berlin
Verkehr

E-Scooter kommen - aber mit Änderungen

Sie werden kommen: Der Bundesrat hat am Freitag den Elektro-Tretrollern zugestimmt. Allerdings nur mit Änderungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Werden bald in Deutschlands Städten unterwegs sein: Elektro-Tretrollern. Foto: Christoph Soeder/dpa
Werden bald in Deutschlands Städten unterwegs sein: Elektro-Tretrollern. Foto: Christoph Soeder/dpa

Der Bundesrat hat den Weg für eine Zulassung von Elektro-Tretrollern in Deutschland geebnet. Die Länderkammer stimmte am Freitag einer Verordnung des Bundesverkehrsministeriums zu - allerdings mit Änderungen, die die Bundesregierung noch umsetzen muss. In Bamberg wurden die Elektro-Tretroller bereits getestet.

Scheuer: "Endlich geht's richtig los"

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat die Zustimmung des Bundesrats zur Zulassung von Elektro-Tretrollern in Deutschland begrüßt. "Wichtig war, dass wir eine schnelle und - für alle Verkehrsteilnehmer - gute Einigung erzielt haben", sagte der CSU-Politiker am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Die Verordnung werde den Weg für die "Mobilität der Zukunft" ebnen und gleichzeitig für größtmögliche Verkehrssicherheit sorgen. Scheuer kündigte eine zügige Umsetzung an: "E-Rollerfahrer dürfen sich freuen: Noch vor der Sommerpause geht's für sie nun endlich richtig los."

Die Gefährte sollen generell erst für Jugendliche ab 14 Jahren erlaubt werden und nicht bei langsameren Modellen schon ab 12 Jahren, wie zunächst vorgesehen. Entgegen der ursprünglichen Pläne sollen auch keine E-Tretroller auf Gehwegen fahren, sondern grundsätzlich auf Radwegen. Die Bundesregierung will in diesen beiden wichtigen Punkten auf Sicherheitsbedenken der Ländern eingehen.

Kostenlos mit im Zug

Ihren Elektro-Tretroller dürfen Fahrgäste der Deutschen Bahn ab sofort kostenlos in allen Fernverkehrszügen mitnehmen. Das teilte der bundeseigene Konzern am Freitag der Deutschen Presse-Agentur mit. Die Roller ließen sich zusammengeklappt problemlos unter oder über dem Sitz verstauen. Der Akku müsse fest in den sogenannten E-Scooter eingebaut sein.

Hintergrund sei, dass die Bahn neue Mobilitätsangebote wie die Elektro-Tretroller unterstützen wolle. "Diese sollen ja auch dazu beitragen, dass unsere Fahrgäste leichter zum Bahnhof kommen", sagte Personenverkehrsvorstand Berthold Huber in einer schriftlichen Stellungnahme.

Am Freitag stimmte der Bundesrat einer Verordnung des Bundesverkehrsministeriums zur Zulassung von Elektro-Tretrollern in Deutschland zu. Das Ministerium will, dass die Roller noch im Sommer zugelassen werden.