Das gab das Statistische Landesamt in München am Mittwoch mit Blick auf den Weltnichtrauchertag am Freitag (31. Mai) bekannt.

Im Jahr 2009 lebten demnach 72 Prozent der Männer und 81 Prozent der Frauen im Freistaat ohne Qualm.

Bei Männern fiel die Raucherquote am höchsten bei den 25- bis 30-Jährigen aus. Frauen stuften sich am häufigsten in der Altersklasse der 20- bis 25-Jährigen als Raucher ein. Insgesamt gaben vier Fünftel der Nikotinkonsumenten an, zwischen 5 und 20 Zigaretten am Tag zu rauchen. Rund jeder Achte zündete sich mehr als 20 Zigaretten täglich an.

Im Mikrozensus erheben die Statistiker nach eigenen Angaben nur alle vier Jahre Zusatzfragen zur Gesundheit. Mit aktuellen Ergebnissen wird wieder 2014 gerechnet. (01/1619/29.05.2013) epd

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...