"Ice Age - Kollision voraus" prangt auf dem Plakat über dem Eingang zum Kinopolis-Kino in Viernheim. Doch was sich am Donnerstagnachmittag in dem Filmpalast in dem hessischen Städtchen abspielt ist keine Fiktion. Schwerbewaffnete Polizisten verlassen das Gebäude. Das Café auf dem Vorplatz ist geräumt. Ein bewaffneter Mann soll in dem Kino mehrere Schüsse abgegeben haben. Die Polizei erschoss ihn.
Die Polizei hat die Gegend weiträumig abgesperrt. Ein Hubschrauber kreist über dem Gelände. Dem 21-jährigen Kino-Mitarbeiter Guri Blakaj steht der Schreck noch ins Gesicht geschrieben. "Wenn man eine Waffe an den Kopf bekommt, hat man Angst", sagt er.