Die nach dem Schadstoffausstoß gestaffelten Tarife sollen überwiegend sinken. Einberechnet werden dann auch Kosten für Luftverschmutzung durch besonders schwere Transporter. Fieberhaft arbeitet man in Berlin an Konzepten, um das Minus bei der Lkw-Maut zu kompensieren.

Was bleibt übrig?

Nicht zuletzt deshalb, weil so die erwarteten Einnahmen aus der seit Monaten kontrovers diskutierten Pkw-Maut weiter reduziert würden, wenn nicht sogar völlig kompensiert. Ein Mitglied im Verkehrsausschuss des Bundestages spricht mit Blick auf den Maut-Schlingerkurs schon mal von der "schwarzen Null". Meint er damit am Ende den CSU-Verkehrsminister? Die Frage wird weder bestätigt noch ausdrücklich dementiert ...

Berlin plant nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa, die Lkw-Nutzungsgebühr von Juli 2015 an auf weitere 1000 Kilometer Bundesstraße auszudehnen.