Laden...
Berlin
Krankenwagenbelademeister

Notfallsanitäter singt über frustrierende Arbeitsbedingungen und landet viralen Hit bei YouTube

Wenn man den nett lächelnden Mann so anschaut und den Klängen seiner Ukulele lauscht, dann könnte man fast meinen, hier würde einfach ein lustiges Lied gespielt werden. Notfallsanitäter Felix Haehne möchte mit seinem Lied jedoch ernste Themen ansprechen und landet prompt einen viralen Hit.
 
Beim Patienten angekommen darf ein Notfallsanitäter nicht viel tun. Oft muss er den Betroffenen beim leiden zuschauen. Symbolfoto: Friebe/dpa
Beim Patienten angekommen darf ein Notfallsanitäter nicht viel tun. Oft muss er den Betroffenen beim leiden zuschauen. Symbolfoto: Friebe/dpa

Ein Mann in Sanitäterjacke sitzt in einem Auto, singt und spielt Ukulele. Eigentlich könnte man da ja einfach mal eine Minute entspannen und den Klängen lauschen - Felix Haehne möchte mit seinem Lied "Der Krankenwagenbelademeister" jedoch das genaue Gegenteil bezwecken: Man solle hinhören und sich über das angesprochene Thema Gedanken machen.

Notfallsanitäter dürfen Patienten nicht angemessen helfen

In seinem Lied, welches auf YouTube bereits über 128.000 Klicks sammelte, möchte Haehne auf die wenigen Handlungsmöglichkeiten aufmerksam machen, die Notfallsanitätern gewährt werden. In drei Ausbildungsjahren werden verschiedenste Kompetenzen erlernt - angewandt werden dürfen davon nur die wenigsten.

"Bevor der Notarzt nicht da ist, darf ich dem Patienten aber noch nicht einmal Schmerzmittel verabreichen", erzählt Felix Haehner im Gespräch mit "Spiegel Online". Genau das frustriert ihn: Oft muss er den Patienten dabei zuschauen, wie sie Schmerzen erleiden. Eingreifen darf er jedoch nicht.

"Der Krankenwagenbelademeister" - Felix Haehnes viraler Hit

Gescheiterter Gesetzesentwurf hinterlässt verärgerte Sanitäter

Durch einen Gesetzesentwurf sollte eigentlich genau dieses Thema optimiert und Kompetenzen von Notfallsanitätern neu geregelt werden, doch der Entwurf scheiterte - was viele verärgerte Sanitäter zurückließ.

Oftmals dürfen die Notfallsanitäter die Patienten nur in den Rettungswagen befördern und dann in ein nahe gelegenes Krankenhaus bringen. Felix Haehne bezeichnet sich zum Spaß deswegen schon als "Krankenwagenbelademeister".

Unter dem YouTube-Video sammelten sich bereits über 280 Kommentare, in denen Felix Haehne für seinen Song gefeiert wird. Scheinbar spricht der kreative Rettungssanitäter mit seinen Worten vielen Menschen direkt aus der Seele.