Ende April 2012 lag die Partei bundesweit noch bei zwölf Prozent. Auch die FDP fällt zurück - im Vergleich zur Vorwoche um einen Prozentpunkt auf vier Prozent. Damit würden die Liberalen den Einzug ins Parlament verpassen. Auch die Grünen verlieren einen Punkt und kommen auf elf Prozent. Die Linkspartei verharrt bei acht Prozent. Die SPD gewinnt gleich zwei Prozentpunkte hinzu - auf jetzt 30 Prozent. Die Union legt um einen Punkt zu und bleibt mit 38 Prozent stärkste politische Kraft.