Berlin
Störung

Twitter down: Nachrichtendienst Twitter war offline

Twitter meldete Dienstagmorgen gegen 9 Uhr eine technische Störung. Nutzer des Kurznachrichtendienstes Twitter konnten sich seitdem nicht anmelden oder Tweets senden. Die technische Störung betraf Twitter-Follower auf der ganzen Welt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Screenshot der Twitter-Startseite am Dienstagmorgen. Fotocollage: Stefan reinmann
Screenshot der Twitter-Startseite am Dienstagmorgen. Fotocollage: Stefan reinmann
Twitter down: Knapp zwei Stunde lang war am Dienstagmorgen der Kurznachrichtendienst Twitter nicht abrufbar. Die technische Störung betraf laut http://downdetector.com/auch Nutzer in Großbritannien. Aber auch Nutzer in Dänemark oder anderen Teilen Europas konnten Twitter nicht nutzen. Kurze Zeit später stand fest, dass Twitter weltweit offline ist. Der Internetdienstleister nennt eine technische Störung als Ursache des Twitter downs.

Auf der Twitter-Startseite war gegen 10.32 Uhr folgender Fehlerhinweistext zu lesen:
"Danke für den Hinweis; wir werden uns sofort darum kümmern und hoffen, dass alles bald wieder normal läuft."


Twitter Down: technische Störung betraf anscheinend alle Betriebssysteme und Twitter-Apps

Die technische Störung bei Twitter betraf ersten Informationen zufolge sämtliche Betriebssysteme, Drittanbieter wie Tweetdeck und die Twitter-Apps für Android und iOS.

Medien spekulierten derweil im Internet über die Ursachen des möglichen Serverausfalls bei Twitter. Ob zu viele Tweets zum Thema #ibes, also gesendete Kurznachrichten von Twitternutzern zum Thema Dschungelcamp, Grund für eine Überlastung der Twitter-Server sein könnten, darf angezweifelt werden.

Derweil erscheinen auch auf dem sozialen Netzwerk Facebook immer mehr lustige Reaktionen zum, Thema Twitter down.

Panico in ufficio: quando Twitter è down, dove si scrive #TwitterDown?

Posted by Ninja Marketing on Dienstag, 19. Januar 2016




Gegen 11.11. Uhr war Twitter wieder online . Zumindest meldeten vermehrt Nutzer, dass die Anmeldung bei Twitter nach dem schätzungsweise knapp zweistündigen Twitter down wieder funktioniere. Während uns Twitternutzer von internen Serverfehlermeldungen berichteten, konnten andere Twitteruser kurz nach dem Twitter down die Suchfuntion noch nicht störungsfrei nutzen. Suchanfragen zum Thema #twitterDown brachten zum Beispiel keinen einzigen Treffer. Unter den Twitter-Trends, also den am meisten benutzten Hashtags bei Twitter am Dienstag war allerdings der Hashtag #twitterDown angezeigt.

Die Ursache des weltweiten Ausfalls von Twitter war am Dienstag derweil weiter unklar. Fest steht, dass der Kurznachrichtendienst gegen Dienstagmittag wieder vollumfänglich funktionierte.

Die meisten Twitternutzer nahmen #twitterdown mit Humor, wie dieser Tweet beweist: