Berlin
Übergriff

Mann entfernt Kondom heimlich beim Sex - nun wurde er verurteilt

Eine Frau und ein Mann haben Sex - er entfernt ohne ihr Wissen und ihre Zustimmung das Kondom. Nun wurde er verurteilt.
Artikel drucken Artikel einbetten

In Berlin ist ein Mann verurteilt worden, weil er während des Sex das Kondom heimlich entfernt hat. Diese Praktik ist so verbreitet, dass sie einen eigenen Namen hat: Stealthing.

Wie das Wort schon sagt, geht es darum, dass Männer heimlich das Kondom vom Penis ziehen, ohne dass ihr Gegenüber das mitbekommt.

Die Staatsanwaltschaft hatte im aktuellen Fall sogar eine Verurteilung wegen Vergewaltigung gefordert.