Berlin

Sparkassen-Kunden verärgert: Geld landet nicht auf Empfängerkonten

Die Sparkasse in Deutschland muss sich aktuell dem Ärger vieler Kunden aussetzen. Die Bank hat Probleme bei der Überweisung von Löhnen, Kindergeld und anderen Transfers. Die Konten der Kunden sind also weitestgehend leer - und das am Monatsanfang.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sparkassen-Kunden in ganz Deutschland warten derzeit auf ihr Geld. Es gibt Probleme bei der Überweisung. Symbolfoto: Peter Kneffel/dpa
Sparkassen-Kunden in ganz Deutschland warten derzeit auf ihr Geld. Es gibt Probleme bei der Überweisung. Symbolfoto: Peter Kneffel/dpa

Technische Störung bei der Sparkasse: Derzeit warten einige Kunden der Sparkasse in ganz Deutschland auf ihr Geld. Kindergeld, Löhne und andere Überweisungen kommen derzeit nicht auf den Konten der Kunden an. Der Grund dafür ist auf den IT-Dienstleister der Sparkasse zurückzuführen, sagt ein Sprecher der Landesbank Hessen-Thüringen Giroenzentrale gegenüber "PC-Welt".

Sparkassen-Kunden warten auf Geld: Kindergeld, Lohn und Überweisungen kommen nicht an

Vor dem Wochenende traten die Ungereimtheiten im Zahlungsverkehr auf. Rechnungen konnten nicht bezahlt werden, Lohn und Kindergeld nicht überwiesen werden. Überweisungen ab dem 4.12 kommen nicht an.

In den sozialen Medien beschweren sich einige Kunden, dass bis zum Montagmorgen immer noch kein Geld auf den Konten gutgeschrieben wurde, obwohl laut Sparkasse die Probleme behoben seien. Die Zahlungsaufträge hätten sich angestaut heißt es von Seiten der Bank.

Technische Störung bei der Sparkasse: Bank reagiert mit dreister Antwort

Besonders in Essen, Berlin, Köln, Viersen, Lauscha und Stuttgart treten aktuell noch Störungen auf. Aber auch bei der Sparkasse Nürnberg gibt es Probleme. Kunden sind verärgert darüber, dass von Seiten der Sparkasse keine Informationen über die Störungen kommuniziert wurde. Manche Banken würden behaupten, dass sie nichts von einer Störung wissen. Ein User schreibt auf allestörungen.de: "Neueste Antwort der Sparkasse Offenburg - es liegt gar keine Störung vor. Der Arbeitgeber hat es bestimmt gar nicht angewiesen."

Gerade kurz vor Weihnachten ist es für viele Bankkunden schwer auf das Geld zu verzichten, denn die Geschenke wollen bezahlt werden. Viele Kunden drohen mit einem Kontowechsel, weil sie diese Zustände nicht tragbar finden.