Die Hessen-SPD werde voraussichtlich in den letzten Novembertagen entscheiden, mit wem sie Koalitionsverhandlungen aufnehmen will, sagte er am Freitag in Wiesbaden.

Bei der Suche nach einer neuen hessischen Landesregierung steht für kommende Woche auch ein drittes Treffen zwischen der CDU von Ministerpräsident Volker Bouffier und der SPD an. Mitte November folgt eine vierte Runde von CDU und Grünen. Von den möglichen Regierungsbündnissen in Hessen hätte Rot-Grün-Rot die knappste Mehrheit mit 57 von 110 Stimmen im Landtag.

«In der Frage, wer Hessen regiert, haben wir heute keine Lösung gefunden», sagte der Grünen-Vorsitzende Tarek Al-Wazir nach dem sechsstündigen Gespräch. Linke-Fraktionschefin Janine Wissler gab sich hoffnungsvoller: «Wenn wir nicht glauben würden, dass es möglich ist, würden wir das nicht tun.»