Am Freitagabend ist es zu einem schweren Unglück in Südhessen gekommen. In Riedstadt fuhr eine Frau bei einer Geburtstagsfeier in eine Grillhütte.

Sieben Menschen wurden teils schwer verletzt. Laut Bericht der Hessenschau schweben zwei Menschen in Lebensgefahr. 

Frau fährt los und rast in Geburtstagsfeier

Wie die Polizei berichtet, wurde gegen 20 Uhr am Freitag ein Verkehrsunfall an einer Grillhütte gemeldet. Eine 33-Jährige war mit ihrem SUV mit Vollgas in die Grillhütte, bzw. in einen direkt angrenzenden, überdachten Aufenthaltsbereich, gerast. In der Grillhütte fand eine Geburtstagsfeier statt. Die Fahrerin des Unfallfahrzeugs war laut Erkenntnissen der Polizei mit ihrem 37-jährigen Ehemann in den Wagen eingestiegen und dann losgefahren. Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich um eine "versehentliche Fehlbedienung des Fahrzeugs durch die 33-jährige Fahrerin" als Unfallursache. 

Bei dem Unfall wurden insgesamt sieben Menschen verletzt, drei davon schwer. Eine Person musste mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. Laut Bericht der "Hessenschau" schweben zwei Menschen in Lebensgefahr. Unter den Schwerverletzten befindet sich auch die 39-jährige Gastgeberin der Geburtstagsfeier. 

Am Unfallort waren rund 75 Rettungskräfte und Polizeibeamt*innen im Einsatz. Mehrere Personen wurden durch Seelsorgende betreut. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 15.000 Euro.