Offenbach am Main
Feuerwehr

Offenbach: Ein Toter und mindestens 23 Verletzte nach Brand in Seniorenheim

In einem Seniorenheim in Offenbach kam es am frühen Montagmorgen zu einem Brand, bei dem ein Mensch starb. Mindestens 23 Bewohner wurden verletzt, davon neun schwer.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Brand in einem Seniorenheim in Offenbach wurden am Montagmorgen mindestens 23 Menschen verletzt. Ein Mensch kam ums Leben. Symbolbild: Christopher Schultz
Bei einem Brand in einem Seniorenheim in Offenbach wurden am Montagmorgen mindestens 23 Menschen verletzt. Ein Mensch kam ums Leben. Symbolbild: Christopher Schultz
Am frühen Montagsmorgen kam es in Offenbach zu einem Brand in einem Seniorenheim. Dabei kam laut Polizeibericht ein Mensch ums Leben. Mindestens 23 Bewohner des Seniorenheims wurden durch Rauchgas verletzt.


Brand in Seniorenheim: Identität des Toten noch ungeklärt


Um kurz nach 4 Uhr am Montagmorgen wurde bei der Polizei Offenbach ein Brand in einem Seniorenheim in der Ludwigstraße gemeldet. Das Feuer war im zweiten Obergeschoss der Anlage ausgebrochen.

Ein Mensch kam bei dem Brand ums Leben. Die Identität des Toten konnte bislang nicht geklärt werden, möglicherweise handelt es sich um den Bewohner des Zimmers. Mindestens 23 Bewohner des Heims wurden durch Rauchgas verletzt. Neun Schwerverletzte wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Laut Polizei werden die leicht verletzten Bewohner vor Ort betreut und wurden in andere Zimmer untergebracht.

Nach Fußballspiel : 19-Jährige im Sonderzug der Gladbach-Fans vergewaltigt

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und untersucht die Ursache des Feuers in der Wohnanlage. Die Ludwigstraße, sowie die umliegenden Seitenstraßen waren für die Einsatzdauer komplett gesperrt.


Verwandte Artikel