«Merkel arbeitet darauf hin, dass Oettinger die Zuständigkeit für Handel bekommt», zitierte die «Wirtschaftswoche» nicht näher genannte EU-Kreise. Damit wäre der CDU-Politiker auch als Verhandlungsführer für das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP mit den USA verantwortlich.

Nach dem Bericht wollen allerdings neun weitere EU-Staaten auch das Handelsressort übernehmen.