Schrecklicher Fund im Keller eines Wohnhauses - Baby-Leiche gefunden: In Lüdenscheid in Nordrhein-Westfalen haben Polizisten im Keller eines Hauses die Leiche eines neugeborenen Babys gefunden. Das Mädchen soll nach Informationen der BILD in Handtücher und Tüten eingewickelt gewesen sein.

Der entscheidende Hinweis kam wohl von einem Mitbewohner. Aufgrund des Verdachts eines möglichen Tötungsdelikts ermittle nun eine Mordkommission der Polizei Hagen, teilte die Polizei am Mittwoch, dem 22. Juni 2022, mit.

Polizei findet Leiche eines neugeborenen Babys im Keller

Die 43 Jahre alte Mutter des Mädchens sei nach dem Fund der Leiche am Dienstag vorläufig festgenommen worden, mangels dringenden Tatverdachts am Mittwoch aber wieder entlassen worden. Mittels weiterer Zeugenvernehmungen aus dem Umfeld der Frau erhofft sich die Polizei Aufschluss über die genaue Todesursache zu bekommen.

Zuvor hatten die Lüdenscheider Nachrichten darüber berichtet. In einer Obduktion konnte laut Polizei bisher nicht zweifelsfrei geklärt werden, ob das Mädchen lebend geboren wurde oder nicht.