Zur innerparteilichen Debatte über künftige Koalitionsoptionen sagte Lindner, die FDP sollte sich in der Zukunft zunächst um ihr eigenes politisches Profil kümmern. Er strebe eine Koalition mit den Bürgern an und wolle ein klassisch liberales Profil der Mitte schärfen, das «wirtschaftliche Kompetenz mit gesellschaftspolitischer Sensibilität» verbinde.

«Wir laufen jetzt nicht irgendjemanden wieder hinterher und definieren uns nur durch Abgrenzung», stellte Lindner klar. «Jetzt ist die Zeit, die eigenständige FDP mit ihren eigenen Antworten, unabhängig in der Sache, aber auch koalitionspolitisch unabhängig aufzustellen.» Dies bedeute keine neue Nähe zu SPD und Grünen, aber auch nicht, dass die FDP sich allein an der Union orientiere.