Berlin
Mobilität

Kostenloses WLAN in allen IC-Zügen ab Ende 2021

Die Deutsche Bahn will in ihre Zugflotte investieren. Mit 30 Millionen Euro sollen alle Intercity-Züge mit dem gleichen WLAN-System wie beim ICE ausgerüstet werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
30 Millionen Euro will die Bahn in ihre Intercity-Züge investieren. Wie im ICE auch, sollen Bahnkunden dann auch im Intercity kostenlos surfen können. Symbolbild: Daniel Reinhardt/dpa
30 Millionen Euro will die Bahn in ihre Intercity-Züge investieren. Wie im ICE auch, sollen Bahnkunden dann auch im Intercity kostenlos surfen können. Symbolbild: Daniel Reinhardt/dpa

Bahnkunden können bald nicht nur im ICE, sondern auch im Intercity kostenloses WLAN nutzen vermeldet die deutsche Presseagentur (dpa).

Bahn investiert 30 Millionen Euro für WLAN in Intercity-Zügen

Bis Ende 2021 sollen alle IC-Züge für insgesamt 30 Millionen Euro mit der gleichen Internet-Technik ausgerüstet werden, die jetzt schon in den ICE verbaut ist. Ein Bahn-Sprecher bestätigte einen entsprechenden Bericht der Funke-Mediengruppe (Dienstag), verwies für Details aber auf eine Pressemitteilung, die am Dienstag veröffentlicht werden sollte.

Bereits seit Mitte März sind laut dem Funke-Bericht einige IC-Züge testweise mit kostenlosem WLAN unterwegs. In den kommenden drei Jahren würden rund 1000 Intercitys umgerüstet.

Lesen Sie auch auf inFranken.de:Störungsticker Deutsche Bahn