Auch nahmen sie Kritik am geplanten transatlantischen Freihandelsabkommen in ihr Programm auf. Die Piraten sehen durch das Abkommen zwischen der EU und den USA die Meinungsfreiheit und den Verbraucherschutz gefährdet. Gleichzeitig schlossen sie sich den in weiten Teilen deckungsgleichen Kernforderungen eines EU-weiten Wahlprogramms an.