Der langjährige Vorsitzende der Nachwuchsorganisation von CDU und CSU, Philipp Mißfelder, stellt sich letztmals zur Wiederwahl. Bei dem dreitägigen Treffen wollen die mehr als 300 Delegierten auch ein neues Grundsatzprogramm beschließen. Darin positioniert sich die Junge Union, die rund 120 000 Mitglieder hat, als «Organisation, deren Wertevorstellungen christlich-konservativ geprägt sind».