Franken
Bahnverkehr

Bahn weitet ICE-Angebot in Franken aus: Diese Standorte profitieren

Die Deutsche Bahn weitet zum neuen Fahrplan ihr Angebot für Fahrten im Fernverkehr aus. Davon profitieren auch einige fränkische Städte. In Bamberg wird beispielsweise ein Stundentakt auf der Strecke Berlin-München erreicht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Juni waren 38 Prozent der eingesetzten ICE- und IC-Züge voll funktionsfähig - der bislang schwächste Wert im Jahr 2019.  Foto: Arne Dedert,/dpa
Im Juni waren 38 Prozent der eingesetzten ICE- und IC-Züge voll funktionsfähig - der bislang schwächste Wert im Jahr 2019. Foto: Arne Dedert,/dpa

 

Planen Sie jetzt bequem Ihre nächste Reise mit der Deutschen Bahn

Die Deutsche Bahn startet in den Deutschlandtakt auf der Strecke München - Berlin. Dadurch fallen in ganz Bayern rund zehn Prozent mehr Verbindungen an, wie die Deutsche Bahn mitteilt. Für die fränkischen Städte tut sich dadurch einiges. Ab Dienstag, 15. Oktober 2019, können Tickets für das neue Fahrplanjahr gebucht werden.

Im Stundentakt nach Berlin: Neue Spätverbindung am Freitagabend

In Nürnberg gibt es künftig einen echten Stundentakt für die Verbindungen von und nach Berlin. Auch Freitagabends soll es eine Spät-Verbindung geben, die besonders für Geschäftsreisende und Fernpendler spannend sein soll und auch in Bamberg und Erlangen halten soll.

 

Mehr Verbindungen für Bamberg: 31 ICEs halten in der Domstadt

In Bamberg fahren zukünftig an Werktagen 31 ICEs. Fast stündlich ist eine Direktverbindung nach Berlin (in einer Reisezeit von 2.47 Stunden) und nach München (in 1.45 Stunden) möglich. Der IC Leipzig - Karlsruhe mit Halten in Kronach, Lichtenfels, Bamberg und Erlangen verkehrt zukünftig in einheitlicher Zeitlage an sechs Wochentagen: In Richtung Leipzig fährt der Zug immer am Vormittag und in Richtung Karlsruhe immer am Nachmittag.

Neue Direktverbindungen nach München für Coburg

In Coburg fahren künftig vier mal am Tag zwischen Berlin und München unterwegs sein können. Morgens, mittags, nachmittags und abends können Reisen ohne Umsteigen fahren. Neu im Fahrplan ist ein täglicher ICE zur Mittagszeit aus München und am Nachmittag nach München. Die tägliche Direktverbindung von und nach Wien bleibt weiterhin bestehen.

 

Planen Sie jetzt bequem Ihre nächste Reise mit der Deutschen Bahn

 

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.