Sonneberg
Fahndung

Wegen gefährlicher Körperverletzung gesucht

Zwei Männer haben versucht, in eine Wohnung einzubrechen. Als eine Anwohnerin die EInbrecher im Flur traf, wurde sie mit einem Messer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Phantombild, Polizei
Foto: Phantombild, Polizei
+1 Bild
Am 28.04.2015 gegen 19.30 Uhr betraten ein Beschuldigter, der durch die Polizei bereits ermittelt wurde, und ein weiterer bislang unbekannter Mittäter ein Gebäude in der Marienstraße in Sonneberg.Im zweiten Obergeschoss versuchten die beiden Männer in eine Wohnung einzudringen, was von einer Zeugin beobachtet wurde. Die Frau alarmierte umgehend die Polizei. In der Folge begegnete die Frau den beiden Tätern im Treppenhaus.

Einer der beiden verletzte sie darauf hin mit einem Cuttermesser. Beide Männer brachten die Zeugin dann zu Boden. Die Polizei fahndet im Rahmen dieses Ermittlungsverfahrens wegen Gefährlicher Körperverletzung nach dem zweiten Täter, zu dem ein Phantombild erstellt wurde. Hinweise von Zeugen, die Angaben zur Identität oder zum Aufenthaltsort des Abgebildeten geben können, wenden sich bitte an die Polizei in Sonneberg unter der Telefonnummer 03675/8750.

Der Abgebildete wurde weiterhin beschrieben

- Dunkelhäutig (afrikanisch)
- 30 bis 50 Jahre
- 165 bis 170 cm
- sehr dünn
- kurze schwarze gekräuselte Haare
- Vollbart ungepflegt und lang

Zur Tatzeit war er bekleidet mit

- hell-brauner Pullover & hell-braune Windjacke
- dunkel-blaue Jeans
Verwandte Artikel