Wie das Polizeipräsidium Oberpfalz mitteilte, stürzten die beiden Biker an einem steilen Hang zwischen den Ortschaften Duggendorf und Pielenhofen etwa 30 Meter in die Tiefe. Ein dritter Radfahrer, ein 28-jähriger Regensburger, wurde Augenzeuge des tragischen Geschehens und erlitt einen schweren Schock. Alle drei Männer trugen einen Sturzhelm.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der vorausfahrende 29-Jährige auf dem glitschigen Weg ins Rutschen geraten, fand keinen Halt mehr und stürzte die Böschung herab. Der 26-Jährige wollte dem Mann wohl zur Hilfe eilen und stürzte an der gleichen Stelle ab. pol