Nach Ansicht der Anklage haben sich die Somalier eines Angriffs auf den Seeverkehr und erpresserischen Menschenraubs schuldig gemacht. Die mutmaßlichen Piraten sollen den Hamburger Frachter «Taipan» am Ostermontag 2010 vor der Küste Somalias überfallen haben.