• Simone Ballack meldet sich nach Tod ihres Sohnes auf Instagram
  • Dort veröffentlicht sie ein emotionales Statement
  • Ihr Dank richtet sich an eine Freundin

Es war eine Tragödie für die Familie Ballack: Vor inzwischen mehr als zwei Monaten kam Emilio Ballack bei einem tragischen Quad-Unfall am 05. August ums Leben. Um seine Eltern Simone und Ex-Nationalspieler Michael Ballack wurde es danach lange Zeit still. Erst an Emilios eigentlichem neunzehnten Geburtstag veröffentlichten die Beiden ein Statement auf Instagram. Nun hat sich Simone Ballack erneut zu Wort gemeldet.

Zwei Monate nach dem Unglück: Simone Ballack bedankt sich bei Freundin

"Heute will ich dir einfach Danke sagen. Du warst in den schwersten Stunden meines Lebens an meiner Seite", beginnt die 45-Jährige. Den Dank richtet sie an ihre gute Freundin und Mode-Macherin Noura Elmassaoudi. Das dazu veröffentlichte Foto zeigt die beiden Freundinnen Hand in Hand laufend. 

Diese stand ihr in der vergangenen Zeit beiseite und reiste mitsamt ihrer Familie ohne zu zögern zu den Ballacks nach Portugal. "Ihr habt uns jeden Tag Essen gebracht und euch gekümmert. Mich einfach nur in den Arm genommen und wir haben zusammen geweint", so Simone weiter.

Wie dankbar die Mutter des verstorbenen Emilio für die Unterstützung ist, macht sie auch später nochmal deutlich: "Hübsche Menschen wie du haben oft den Ruf oberflächlich zu sein aber du bist der Beweis, wie schön man außen UND innen sein kann." Zum Schluss erwähnt die 45-Jährige dann noch die ehemaligen Freunde ihres Sohnes. Emilio habe immer die "tollsten Freunde" gehabt. "Das hat er von seiner Mutter geerbt. I love you", schließt Simone das emotionale Statement.