Die Aussichten für Pfingsten seien heiß und trocken, vielerorts werde wahrscheinlich wieder die 30-Grad-Marke geknackt, sagte Meteorologe Christian Herold vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Montag. Bis zum Freitag reichen die Temperaturen von 17 bis höchstens 25 Grad. Dazu gibt es viele Schauer und einzelne Gewitter, aber ab Freitag soll sich die Wetterlage umstellen.

Dann bildet sich wieder eine sogenannte Blockade-Lage: Zwischen einem Tief im Westen und einem Hoch im Osten wird heiße Luft aus dem Süden nach Deutschland gelenkt. «Solche Lagen sind im Allgemeinen recht stabil», sagte Herold.