Bis zum Abend kommen Regen und Gewitter weiter nach Nordosten voran. Die Höchstwerte liegen bei 22 bis 28, an den Küsten bei auflandigem Wind um 20 Grad.

Im Süden weht schwacher, sonst mäßiger, im Norden und im Bergland stark böiger Wind aus Ost. In exponierten Küsten- und Berglagen sind stürmische Böen möglich.