Vor allem von Baden-Württemberg bis zur Lausitz fällt längere Zeit, im Westen Schleswig-Holsteins sowie später im Westen Deutschlands wiederholt teils kräftiger Regen. Im Stau der Alpen setzt im Laufe des Nachmittags zum Teil schauerartig verstärkter Dauerregen ein.

Die Höchstwerte liegen zwischen 16 und 21 Grad. Der Wind weht mäßig, in Schauer- und Gewitternähe stark böiger aus West bis Nordwest. In den Gipfellagen der Alpen sind Sturmböen möglich.