Im Tagesverlauf sind die Niederschläge häufig schauerartig, vereinzelt können sich auch Gewitter entwickeln. Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Im äußersten Norden bleibt es mit 16 bis 20 Grad noch relativ frisch. Sonst steigt die Temperatur meist auf 21 bis 27 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus vorherrschend westlicher Richtung.

In der Nacht zum Donnerstag fällt vor allem in Richtung Osten gelegentlich etwas Regen. Sonst ist es überwiegend bewölkt, teils aber auch klar und weitgehend trocken. Die Temperatur geht auf 15 bis 9 Grad zurück.