• Schlagerstar Tony Marshall an Corona erkrankt
  • 83-Jähriger ("Schöne Maid") muss auf Intensivstation beatmet werden
  • Nach Angaben seines Managers ist Marshall doppelt geimpft
  • Auch an Abstandsregelungen soll sich Marshall stets gehalten haben 

Schock-Nachricht für Familie und Fans des Schlagerstars Tony Marshall: Der 83-Jährige liegt mit einer Corona-Erkrankung in der Klinik, sein Zustand soll kritisch sein. Das besonders Tragische: Marshall ist doppelt geimpft, sagt sein Manager und verweist auch darauf, dass Marshall stets sehr vorsichtig gewesen sei, was Kontakte angeht. 

Tony Marshall auf Corona-Intensivstation: Fans bangen um eine Schlager-Legende

Wie die Bild-Zeitung am Samstagabend (16. Oktober 2021) berichtet, habe sich der Schlagersänger, der mit bürgerlichem Namen Herbert Anton Bloeth heißt, mit dem Coronavirus infiziert und nun einen schweren Verlauf. 

Sein Manager sagte dem Boulevard-Blatt, er wisse nicht, "wo sich Tony die Infektion eingefangen hat". Er sei zweifach geimpft gewesen und auch sonst stets sehr vorsichtig gewesen: "Tony trug stets seine Maske und hielt Abstand.“

Marshall hat Diabetes, wie er 2021 in einem Bild-Interview sagte. Zudem habe er, so die Zeitung, 2019 einen Schlaganfall und ein Nierenversagen erlitten und müsse seitdem dreimal die Woche zur Dialyse. Bekannt wurde der Sänger durch seinen Hit "Schöne Maid" aus dem Jahr 1971, 1976 gewann er den Eurovision Songcontest, auch sein Sohn Marc ist im Musikgeschäft erfolgreich.