Gina Carano hat in der erfolgreichen Star-Wars-Serie* “The Mandalorian” (zu sehen auf Disney+*) die republikanische Schocktrupplerin Cara Dune gespielt. Nach zwei Staffeln ist aber nun Schluss für sie. Grund sind nicht etwa dramaturgische Überlegungen, sondern Ereignisse in der echten Welt.  

Die Schauspielerin, die bereits in den vergangenen Monaten auf Twitter und Instagram vielen Menschen unangenehm aufgefallen ist und für viel Ärger gesorgt hat, hat nun den Bogen überspannt. In einem Post auf Instagram verglich sie die Situation der Juden im Nationalsozialismus mit der Lage, in der sich Trump-Anhänger gerade befinden. Die Nazis hätten Hass gegen Menschen geschürt, nur weil sie Juden waren – genauso ergehe es jetzt Menschen, die eine andere politische Ansicht hätten, so Carano in einem inzwischen gelöschten Post auf Instagram.  

Relativierung der Shoah durch Gina Carano: Lucasfilm reagiert deutlich

Diese Verharmlosung der Shoah war offenbar auch für die Produktionsfirma Lucasfilm zu viel: In einem Statement machte Lucasfilm klar, dass Gina Carano nicht länger angestellt sei und dies auch für die Zukunft nicht geplant sei. Ihre Aussagen seien abscheulich und inakzeptabel. Eine Reaktion der Darstellerin ist bisher ausgeblieben, abgesehen vom Löschen ihres Posts.  

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers bei Amazon ansehen

Bereits in den vergangenen Monaten hat sie mit Posts in sozialen Medien immer wieder die Forderung provoziert, dass sie aus dem Cast der Serie “The Mandalorian” entfernt werden sollte. So unterstützte sie den gewaltsamen Sturm auf das Kapitol im Januar und stellte sich immer wieder hinter die unbelegten Behauptungen Donald Trumps, die US-Präsidentschaftswahlen seien womöglich gefälscht worden. Sie tat sich daneben auch als Gegnerin von Impfungen und Mund-Nasen-Schutzmasken hervor.  

In sozialen Medien wie Twitter trendete der Hashtag #FireGinaCarano, parallel mobilisierten ihre Fans unter dem Hashtag #LoveGinaCarano und forderten gar einen Boykott von Disney unter #CancelDisneyPlus.  

Was passiert mit Cara Dune?

Auf Disney+, der Streaming-Plattform von Disney*, sind alle Folgen der Serie “The Mandalorian” zu sehen. Eine dritte Staffel der extrem beliebten und erfolgreichen Star-Wars-Serie ist angekündigt. Sie wird aber ohne Gina Carano auskommen müssen. Was mit ihrem Charakter, Cara Dune, passieren wird, ist noch unklar.

Entweder wird die alderaanische Soldatin aus dem Skript geschrieben, etwa durch einen Tod abseits des Bildschirms oder wird gar neu gecastet. Auch das ist immer wieder aus verschiedenen Gründen passiert – auch bei wichtigen Figuren erfolgreicher Serien wie “Game of Thrones”*

 

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.