"Wir haben geheiratet" - mit diesen Worten verkündet Schlagersänger Michael Wendler (47) am Freitagabend (19. Juni 2020) die Hochzeit mit Freundin Laura Müller. Weiter heißt es in Wendlers Instagram-Post: "Wir sind überglücklich". 

Die standesamtliche Hochzeit der beiden fand in deren US-Heimat Cape Coral statt.  Die kirchliche Hochzeit, auf die sich beide offenbar schon sehr freuen, findet in wenigen Wochen in Las Vegas statt. Der Privatsender RTL begleitet den Wendler und seine 28 Jahre jüngere Frau für die Doku-Soap "Laura und der Wendler - Jetzt wird geheiratet!" und überträgt die Hochzeit live. 

Zeit für einen neuen Namen - so heißt Laura jetzt

Laura, die nach der Hochzeit nicht mehr Müller, sondern Norberg heißt, ließ ihre mehr als 570.000 Follower über einen Instagram-Post sowie eine Story wissen: "Zur Feier des Tages führt mich mein Mann jetzt zum Essen aus".  Anschließend wurde noch eine Runde im Pool geplantscht. 

Auf ihrem Instagram-Profil nennt sich Laura seit Freitag "Laura Sophie Norberg". Den Nachnamen haben Michael, dessen Nachname "Wendler" lediglich ein Künstlername ist, von Michaels Ex-Frau Claudia.

Bei deren Hochzeit nahm Michael Claudias Nachnamen Norberg an, weil er seinen Geburtsnamen Skowronek ablegen wollte.

Namensstreit sorgte für Schlagzeilen

Der Namensstreit sorgte zuletzt für Schlagzeilen. Adelina, die Tochter von Claudia und Michael, heißt ebenfalls Norberg. Die 15-teilige Doku-Soap "Laura und der Wendler - Jetzt wird geheiratet!" läuft ab diesem Montag (22. Juni 2020) bei Vox. Sie war vorab online bei TVNow verfügbar.