Die britische Sängerin Adele hat über die Gründe für ihren Gewichtsverlust gesprochen. Sie habe gemerkt, wenn sie Sport getrieben habe, habe sie keine Ängste verspürt, sagte die 33-Jährige in einem Interview dem Magazin «Vogue».

«Es ging nie darum, Gewicht zu verlieren», sagte Adele, die sich in den vergangenen Jahren rar gemacht und dann die Öffentlichkeit mit dem neuen Look überrascht hatte. Sie verstehe, warum der Gewichtsverlust für viele ein Schock sei, sagte die Musikerin. Sie sei immer noch dieselbe Person, betonte Adele, die 2019 die Scheidung von Ehemann Simon Konecki eingereicht hatte.

Die Scheidung und die für den gemeinsamen Sohn Angelo schmerzhafte Trennung der Eltern hat Adele demnach in neuer Musik verarbeitet. «Im Laufe der Zeit wurde das Album zu einer Möglichkeit, ihm (Angelo) Dinge zu erklären - etwas, das er sich anhören kann, wenn er älter ist», sagte die Musikerin.

Adeles neue Single «Easy On Me» soll am 15. Oktober herauskommen. Ihr bislang letztes Album «25» erschien im Jahr 2015. Schon länger gibt es Spekulationen, dass die Oscar- und Grammy-Gewinnerin bald ihre neue Platte veröffentlicht, an der sie seit Jahren arbeitet.

Ein Scheidungsalbum sei es allerdings nur bedingt. «Es war mehr, als hätte ich mich von mir selbst geschieden», sagte die Britin. «Mir wurde klar, dass ich das Problem war», sagte Adele. «Alle anderen Alben sind so: Du hast das und jenes getan! (...) Dann dachte ich: Oh, Mist, eigentlich bin ich das Hauptthema.»

Über die Trennung von Konecki sprach Adele in versöhnlichen Tönen. «Keiner von uns hat etwas falsch gemacht.» Weiter sagte sie: «Ich möchte, dass mein Sohn sieht, dass ich jemanden richtig liebe und auch geliebt werde.» Das sei ihr wirklich wichtig.

Mit ihrem neuen Partner, dem Sportagenten Richard Paul, scheint Adele auf gutem Weg. Mit ihm fühle sie sich sicher. «Das Letzte, was ich brauche, ist jemand, der nicht weiß, wo er steht oder was er will». Sie selbst sei sich darüber auch im Klaren: «Ich weiß, was ich will. Und ich weiß wirklich, was ich nicht will.»

In der November-Ausgabe der «Vogue» werde Adele gleichzeitig sowohl das britische wie das US-amerikanische Cover zieren, teilte das Magazin mit.

© dpa-infocom, dpa:211008-99-527985/4