Sie wurde bei den Webby Awards sogar zum Mem des Jahres 2013 gewählt. Internet-Mems sind Bilder, Links und Videos, die im Netz verbreitet werden und so zum Internet-Phänomen werden.

Die Katze, die von ihrer Besitzerin Tardar Sauce getauft wurde, ist inzwischen so beliebt, dass es auf der Homepage der Katze nicht nur ein Buch über sie gibt, sondern auch Werbeartikel wie T-Shirts und Kalender. Die Katze hatte sogar bereits Auftritte in Talkshows und TV-Serien.

Nun ist ihrem Manager Ben Lasher ein neuer Coup gelungen: es wird einen Kinofilm über die "Grumpy Cat" geben, berichtet das Film-Portal "Deadline". Todd Garner ("Tomcats") wird den Streifen produzieren. Will Ferrell und Jack Black sind angeblich für die menschliche Hauptrolle an der Seite der Katze im Gespräch. Geplant ist eine Komödie, in der die Katze sprechen kann. spot-on-news