Überraschung! Ein Berliner singt ein Loblied auf München. Das allein hat schon Seltenheitswert, doch wenn es sich bei besagtem Urberliner auch noch um TV-Star Florian Lukas (44, "Good Bye, Lenin!", "Weissensee") handelt, ist das Lob schon etwas ganz Besonderes. "Ich mag die Stadt und bin wirklich gern hier", freute er sich im Gespräch mit spot on news beim ARD Degeto Get together am Freitagabend im Restaurant Kaisergarten in Schwabing.

Den vielfach ausgezeichneten Film "Ex" mit Florian Lukas können Sie hier auf DVD bestellen

Karriereauftakt in München


Florian Lukas auf dem roten Teppich beim ARD Degeto Empfang
Foto:Axel Redder

Diese für einen Nicht-Münchner ungewöhnliche Leidenschaft liegt wohl auch daran, dass Florian Lukas beruflich und privat gute Zeiten mit der Stadt verbindet: "Für den Film 'Ex' habe ich 1994 zugesagt und sogar die Schauspielschule sausen lassen, weil ich das Gefühl hatte, dass er mir eine Menge Türen öffnen wird. Dieser Film lief damals 1995 dann in München beim Filmfest, hat dort auch gewonnen und ist für mich einer der wichtigsten Filme in meinem Leben", erinnert sich der Schauspieler. Deshalb seien auch München und dieses Filmfest sehr wichtig für ihn.

Von Liebe und Freundschaft

Dass die bayerische Metropole außerhalb ihrer Stadtgrenzen eher seltener auf Gegenliebe stößt, wisse er schon auch. Warum das so ist, sei ihm aber ein Rätsel. Denn abgesehen vom großen beruflichen Erfolg passt es zwischen Florian Lukas und den Münchnern auch zwischenmenschlich: "Ich hatte mal eine Freundin hier in den 1990er Jahren. Zu der Zeit war ich sehr oft in München und schon damals mochte ich die Stadt." Noch heute habe er Freunde hier. "In keiner anderen Stadt habe ich Freunde, außer in München", so das hinreißende Bekenntnis des Berliner Künstlers zur Stadt.

Neue Filme und Folgen


Schauspieler Florian Lukas (2.v.l.) mit den Produzentinnen von Olga Film - Ulli Weber (l.), Anita Schneider und Viola Jäger (r.) - sowie Sascha Schwingel (ARD Degeto)
Foto:Axel Redder

Beim diesjährigen Filmfest präsentiert er wieder einen Film: "Der König von Berlin", eine der zehn ARD-Degeto-Produktionen. Zu sehen ist die Krimikomödie am Mittwoch (28.6.) ab 19:30 Uhr im Gasteig und am Freitag (30.6.) ab 15 Uhr in der Hochschule für Fernsehen und Film. Und auch für die Fans der TV-Serie "Weissensee" (seit 2010) gibt es bald Nachschub: "Wir drehen gerade die vierte Staffel", sagt Hauptdarsteller Florian Lukas. Ausgestrahlt werden die neuen Folgen dann wohl im Frühjahr 2018.