Mit nur 53 Jahren ist der deutsche Schauspieler Michael Deffert in einem Berliner Krankenhaus verstorben.

Wie die "Bild" berichtet, starb der Schauspieler am 13. Juni nach kurzer, schwerer Krankheit. Woran genau der 53-jährige litt soll die Öffentlichkeit nicht erfahren. 

Michael Deffert lieh Johnny Depp und Brad Pitt seine Stimme

Als Sprecher lieh Deffert echten Hollywoodgrößen seine Stimme: Unter anderem synchronisierte der gebürtige Hamburger Brad Pitt und Johnny Depp. Auch im Disney-Klassiker Aladdin gab er dem Hauptcharakter eine Stimme. In Deutschland war der Schauspieler, neben Gastauftritten  im "Tatort" und "Wolffs Revier", vor allem für seine Rolle in der erfolgreichen RTL-Serie "SK-Babies" bekannt. Zuletzt war der Seriendarsteller in  der TV-Doku  "Pope vs. Hitler" zu sehen.

Die Asche des 53-Jährigen soll auf einem Berg in Kenia verstreut werden, das sei der letzte Wille von Michael Deffert gewesen.