Der Sänger Marc Marshall (54) mag menschliche Nähe und Anteilnahme nicht nur zur Weihnachtszeit.

«Ich würde mir wünschen, dass Nächstenliebe und Mitgefühl das ganze Jahr Konjunktur haben - und nicht nur zu Weihnachten», sagte er in Freiburg der Deutschen Presse-Agentur: «Das würde den Menschen und der Gesellschaft guttun.»

Marshall, Musiker aus Baden-Baden, moderiert für den Südwestrundfunk (SWR) zwei neue Fernsehsendungen, sie werden am 17. und 23. Dezember im SWR Fernsehen gezeigt. Aufgezeichnet wurden sie in Freiburg und Deidesheim in Rheinland-Pfalz. Thema beider Sendungen sind menschliche Schicksale.