US-Schauspieler Mandy Patinkin («Homeland») und seine Frau Kathryn Grody haben in einem emotionalen Video an US-Bürger appelliert, bei der Präsidentenwahl am 3. November ihre Stimme abzugeben.

Zugleich warben sie in dem mit dramatischen Bildern etwa von Straßenprotesten, Waldbränden und schmelzenden Eisbergen bestückten Clip für den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden. «Joe Biden mag nicht jedermanns idealer Kandidat sein», sagt Grody in dem am Dienstag auf Twitter gestellten Video. «Aber er ist menschlich, anständig und freundlich.»

Der republikanische Amtsinhaber und Biden-Rivale bei der Wahl, Donald Trump, sei «schlecht», meint Patinkin. «Deshalb müssen wir ihn abwählen», hört man seine Stimme aus dem Off sagen, während Bilder von Trump und anderen gezeigt werden. Das gut drei Minuten lange Video wurde den dortigen Angaben zufolge bisher 5,5 Millionen Mal angezeigt.

«Alles steht an diesem 3. November auf dem Spiel. Wir sind umringt von Chaos», mahnt Patinkin, der in der US-TV-Serie «Homeland» die Figur des Saul Berenson spielt. Neben der künftigen Personalie im Weißen Haus und der Besetzung des Senats gehe es bei der Wahl auch um die Bekämpfung der Corona-Pandemie, die wirtschaftliche Erholung, den Klimawandel und die verschiedenen Ethnien in den USA, so die Botschaft des Ehepaars in dem Clip. «Wir können nichts tun, solange wir nicht wählen», betont Grody.

© dpa-infocom, dpa:201008-99-870353/2