Für die 18. Staffel "Deutschland sucht den Superstar" hat der Sender RTL eine große Neuerung vor: Statt wie sonst nur ein Jury-Mitglied auszutauschen, müssen fast alle Juroren gehen - bis auf Dieter Bohlen

Sänger Pietro Lombardi, Tänzerin Oana Nechiti und Florian Silbereisen werden 2021 also nicht mehr junge Nachwuchssänger bewerten. Durch wen die drei ersetzt werden, hat RTL noch nicht offiziell verkündet, allerdings lassen sich Vermutungen über mögliche Nachfolger anstellen.

Jury-Nachfolger bei DSDS: Diese Promis kommen in Frage

Laut der Bild-Zeitung gibt es bereits eine engere Auswahl an Prominenten, die für die DSDS-Jury in Frage kämen:

Maite Kelly

RTL hat die Meldung noch nicht offiziell bestätigt, die die Bild-Zeitung verkündigte: Maite Kelly soll 2021 die Tänzerin Oana ersetzen. Als Mitglied der "Kelly Family" bringt sie ausreichend Erfahrung mit.

Auch beim Sender ProSieben gibt es Neuerungen: Stefan Raab mit neuem TV-Konzept.

Michael Wendler

Michael Wendler soll bereits letztes Jahr mit RTL um einen Jury-Platz verhandelt haben, allerdings hatte Dieter Bohlen damals noch etwas dagegen. Jetzt soll er weit vorne im Rennen sein, auch wenn der Sänger selbst die Vermutung noch nicht bestätigt hat.

Loredana oder Bushido

Der Rapper oder die Rapperin haben ebenfalls hohe Chancen, einen Platz am Jurypult zu ergattern. Sie sollen etwas Ausgleich zu den übrigen Schlagersängern schaffen.

sh