Berlin
Poptitan

Dieter Bohlen verkündet Modern-Talking-Comeback: Aber was ist mit Thomas Anders?

Dieter Bohlen hat ein Comeback von Modern Talking angekündigt: Im August wird er in Berlin live alte Hits der Kultband zum Besten geben. Eine schlechte Nachricht gibt es allerdings auch - für Fans von Thomas Anders.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dieter Bohlen als Juror beim Finale der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS). Nach 16 Jahren Konzertpause in Deutschland spielt Dieter Bohlen am 31. August live mit Band in Berlin. Foto: Henning Kaiser/dpa
Dieter Bohlen als Juror beim Finale der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS). Nach 16 Jahren Konzertpause in Deutschland spielt Dieter Bohlen am 31. August live mit Band in Berlin. Foto: Henning Kaiser/dpa

Nach 16 Jahren Konzertpause in Deutschland spielt Dieter Bohlen am 31. August live mit Band in Berlin. Auf die Idee, ein großes Open Air Konzert zu geben, hätten ihn seine Instagram-Follower gebracht, erklärte der 65-jährige Musikproduzent und Komponist am Dienstag laut Mitteilung des Veranstalters.

Modern Talking: Die größten Hits der 80er live in Berlin

Bohlen will unter anderem die großen Hits von Modern Talking aus den 1980er Jahren singen, allerdings ohne seinen früheren Partner Thomas Anders. Angst vor Kritik hat der Jury-Chef der RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" nicht. Er bekomme fast jeden Tag Anfragen für Coverversionen oder Werbespots mit Modern-Talking-Songs, sagte Bohlen der "Bild"-Zeitung (Dienstagausgabe), die zuerst über das Comeback berichtet hatte.

Der von seinen Fans als Pop-Titan verehrte Entertainer wird in der Zitadelle Spandau auftreten. In die Renaissance-Festung passen bis zu 10 000 Zuschauer, wenn keine Stühle aufgestellt werden.