Laden...
Los Angeles

Aretha-Franklin-Film soll 2020 ins Kino kommen

Vor zwei Jahren verstarb Aretha Franklin. Das Leben der legendären Soulsängerin will das Studio MGM auf die Leinwand bringen. Nun steht fest, wann der Film ins Kino kommen soll.
Artikel drucken Artikel einbetten
Aretha Franklin
Der Film «Respect» über das Leben von Soulsängerin Aretha Franklin kommt im August 2020 in die US-Kinos. Foto: Jeff Kowalsky/epa

Zwei Jahre nach dem Tod der legendären Soulsängerin Aretha Franklin soll der geplante Spielfilm über ihr Leben auf die Leinwand kommen. Das Studio MGM kündigte den US-Kinostart von «Respect» für Mitte August 2020 an, wie die Branchenblätter «Variety» und «Deadline.com» berichteten.

Die «Queen of Soul» war im August 2018 im Alter von 76 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben. Schon zu Lebzeiten hatte sich Franklin Oscar-Preisträgerin Jennifer Hudson (37, «Dreamgirls») als Darstellerin gewünscht. Das Drehbuch von Callie Khouri («Thelma & Louise») soll Franklins Anfänge als Kind im Kirchenchor bis zum Grammy-gekrönten Superstar verfolgen. Die gebürtige Südafrikanerin Liesl Tommy wird die Filmbiografie inszenieren. «Respect» war 1967 einer von Franklins ersten Hitsongs.