Zerbricht der "Club der roten Bänder"?

Das Warten hat ein Ende: Am Montag startet die zweite Staffel der Erfolgsserie "Club der roten Bänder" bei VOX. So geht es mit den Freunden in den neuen Folgen weiter.

Artikel drucken Artikel einbetten
Zerbricht der "Club der roten Bänder"?
V.l.: Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Toni (Ivo Kortlang) und Jonas (Damian Hardung) Foto: VOX / Martin Rottenkolber

Die VOX-Serie "Club der roten Bänder" war der Überraschungserfolg im Herbst 2015. Die Serie über eine Gruppe Jugendlicher im Krankenhaus eroberte die TV-Zuschauer im Sturm und heimste zahlreiche Preise ein. Am heutigen Montag (20:15 Uhr, VOX) startet nun die mit Spannung erwartete zweite Staffel der Erfolgsserie und die Zuschauer müssen sich auf einige einschneidende Veränderungen gefasst machen. Auch nach dem Tod von Alex dreht sich das Leben im Krankenhaus unaufhörlich weiter. So ergeht es den Freunden in Staffel zwei.

Preisgekrönte Serien und Filme finden Sie auch bei Amazon Prime Instant Video. Gleich hier zum 30-Tage-Test anmelden - gratis!

Hugo


Hugo (Nick Julias Schuck) erwacht aus dem Koma
Foto:VOX / Martin Rottenkolber

Nach zwei Jahren ist Hugo (Nick Julias Schuck), das jüngste Mitglied des Clubs, endlich wieder aus dem Koma erwacht. Doch wird er jemals wieder ein normales Leben führen können? Wird er wieder lernen zu sprechen und zu laufen? Die Freunde setzen alles daran, ihm zu helfen. Allen voran Toni (Ivo Kortlang), der nach Alex' Tod Hugos Zimmernachbar wird. Und tatsächlich schafft er es, Hugo die ersten Worte zu entlocken.

Toni


Toni (Ivo Kortlang) versucht sich eine Zukunft im Krankenhaus aufzubauen
Foto:VOX / Martin Rottenkolber

Für Toni selbst besteht allerdings kein Grund mehr im Krankenhaus zu bleiben. Seine Knochenbrüche sind ausgeheilt, und die Abschiebung ins Heim scheint immer unausweichlicher zu werden. Doch dann scheint er den perfekten Plan zu haben...

Jonas


Jonas steht kurz vor seiner Entlassung
Foto:VOX / Martin Rottenkolber

Auch Jonas' (Damian Hardung) Tage im Krankenhaus scheinen langsam gezählt zu sein. Nach der Amputation seines Beines gewöhnt er sich schnell an seine Prothese und macht enorme Fortschritte. Die Ärzte sehen keinen Grund mehr, Jonas noch länger im Krankenhaus zu behalten. Doch noch ist er nicht dazu bereit, die Clique zu verlassen.

Leo


Leo mutet sich zu viel zu
Foto:VOX / Martin Rottenkolber

Leo (Tim Oliver Schultz) setzt seinen Gesundheitszustand zum Wohl seiner Freunde dagegen immer weiter aufs Spiel. Seine Bein-Prothese verursacht ihm starke Schmerzen und der Stumpf entzündet sich immer mehr. Muss er nun wieder zurück in den Rollstuhl?

Emma


Emma besucht täglich ihre Freunde im Krankenhaus
Foto:VOX / Martin Rottenkolber

Emma (Luise Befort) hat das Krankenhaus mittlerweile verlassen, ihre Magersucht scheint überwunden. Dennoch besucht sie ihre Freunde täglich im Krankenhaus - allen voran Leo. Die beiden kommen sich immer näher, was auch Jonas nicht verborgen bleibt und ihn schließlich zu einer folgenschweren Entscheidung bringt...

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren