Til Schweiger bleibt "Tatort"-Kommissar

Mindestens vier weitere Jahre wird Til Schweiger als "Tatort"-Kommissar Nick Tschiller zu sehen sein. Er habe gerade seinen Vertrag für vier weitere Folgen verlängert, sagte er gegenüber "Bild".

Artikel drucken Artikel einbetten
Til Schweiger bleibt "Tatort"-Kommissar
Til Schweiger bei einer Veranstaltung in Dortmund Foto: ddp images

Til Schweiger (50, "Zweiohrküken") wird auch weiterhin als "Tatort"-Kommissar zu sehen sein: "Ich habe gerade meinen Vertrag für vier weitere Folgen, also vier Jahre, verlängert", sagte er in einem Interview mit "Bild". Im Moment drehe er eine Doppelfolge, die nächstes Jahr ausgestrahlt werde. "Dann ist diese Geschichte im Fernsehen abgeschlossen. Vielleicht tragen wir sie dann noch weiter ins Kino", wird der 50-Jährige weiter zitiert.

Mehr über Til Schweiger erfahren Sie in diesem Clip

Schweiger verkörpert seit 2013 den Hamburger "Tatort"-Kommissar Nick Tschiller. Die ersten beiden Fälle, in denen er zu sehen war, sorgten vor allem wegen der vielen Actionszenen für Aufsehen. "Willkommen in Hamburg" lief im März 2013, über 12 Millionen Zuschauer lockte Neu-Kommissar Schweiger damals vor die Bildschirme. Ein Jahr später kam mit "Kopfgeld" ein Fall, der ebenfalls für eine gute Quote sorgte, über zehn Millionen schalteten ein.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren