"The Voice Kids": Offizielles Aus für Lena Meyer-Landrut

Neue Wege für Lena Meyer-Landrut: Die Sängerin wird ihren Jury-Platz bei "The Voice Kids" nach vier Jahren räumen. Sie freue sich "auf neue Kapitel und Projekte".

Artikel drucken Artikel einbetten
"The Voice Kids": Offizielles Aus für Lena Meyer-Landrut
Lena Meyer-Landrut bei einem Photocall zum Animationsfilm "Trolls" im September 2016 in Berlin Foto: imago/eventfoto54

Nach vier Jahren ist nun Schluss: Pop-Sängerin Lena Meyer-Landrut ("Traffic Lights") räumt ihren Jury-Stuhl in der Casting-Show "The Voice Kids". Die 25-Jährige teilte am Donnerstag auf Twitter mit, dass sie in Zukunft nicht mehr bei der Sat.1-Sendung dabei sein wird. "Das ist wirklich schade und ich bin einerseits auch super traurig, aber andererseits freue ich mich auf neue Kapitel und Projekte", so die Sängerin. Es passiere gerade sehr viel, "der Kochtopf für spannende Sachen brodelt!!!"

Bei Clipfish sehen Sie das Video zu Lena Meyer-Landruts Song "Wild and Free"

Am Mittwoch hatten bereits die Online-Portale "Express" und "Berliner Kurier" über einen Ausstieg der Sängerin bei "The Voice Kids" berichtet. Der Sender sei angeblich bereits mit Musikerin Nena (56, "Berufsjugendlich") in Verhandlungen über eine mögliche Nachfolge.

Lena Meyer-Landrut war ab Staffel eins seit 2013 Jury-Mitglied in der Sendung. Im vergangenen Jahr hatte ihr Schützling Noah-Levi die dritte Staffel des Formats gewonnen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren