Im letzten Jahr versuchte Ex-Teenie-Star Gil Ofarim (31, "Round 'N' Round") mit der Castingshow "The Voice of Germany" sein Comeback. Zum Sieg hat es allerdings nicht gereicht, im Viertelfinale war für den Sänger Schluss. Am Donnerstagabend gab es nun ein Wiedersehen mit dem Frauenschwarm. Er begleitete seinen jüngeren Bruder Tal Ofarim (28) zu den Blind Auditions. Der 28-Jährige performte den Song "Hello World", im Original von Lady Antebellum.

Auch im letzten Jahr gab es jede Menge gute Stimmen zu hören. Hören Sie hier die Highlights aus der letzten Staffel von "The Voice"

Schon nach wenigen Sekunden entfuhr Coach Nena ein erstauntes "Wow". Kurz vor Schluss drückte sie dann schließlich den Buzzer und brachte Tal damit eine Runde weiter. Die übrigen Coaches hatten sich zwar nicht umgedreht, waren von dem 28-Jährigen aber nicht weniger begeistert. "Geil abgeliefert", urteilte etwa BossHoss. "Singt gut und schaut gut aus", fand der Finne Samu Haber.

Ob Tal allerdings tatsächlich zur neuen "Voice of Germany" werden kann, bleibt abzuwarten. Auch in diesem Jahr ist die Konkurrenz groß. Gil Ofarim wünschte seinem Bruder auf jeden Fall schon mal "Viel Spaß".