Das Wörtchen "Un-fucking-fassbar" dürfte bereits ein paar Mal gefallen sein: Seit Donnerstag laufen die Dreharbeiten für die Blind Auditions von "The Voice of Germany" 2014. Zum ersten Mal nehmen die neuen Coaches Stefanie Kloß (Silbermond), Smudo und Michi Beck (Die Fantastischen Vier), Samu Haber (Sunrise Avenue) und Rückkehrer Rea Garvey auf den magischen roten Drehstühlen Platz.

Ein Mann wie ein geschlossenes Buch, und auf der Bühne zündet die Rakete! Sehen Sie hier nocheinmal den legendären "Rocket Man"-Auftritt des späteren "The Voice"-Siegers Andreas Kümmert

Einen konkreten Sendetermin für die vierte Staffel nennen ProSieben und Sat.1 nach wie vor nicht, der Kampf um die Stimmen wird irgendwann im Herbst starten. Im Vergleich zum Vorjahr wurden bis auf den Stuhl von Sammu Haber alle Jury-Plätze neu vergeben. Mit Rea Garvey kehrt ein alter Bekannter der ersten beiden Staffeln zurück.