Tamme Hanken: Der XXL-Ostfriese kehrt auf die TV-Bildschirme zurück

Schöne Nachrichten für alle Fans des verstorbenen Tamme Hanken: kabel eins strahlt im Februar eine neue Doku-Reihe über den Hankenhof aus. Darin will der Sender auch bisher unveröffentlichte Aufnahmen des XXL-Ostfriesen zeigen.

Artikel drucken Artikel einbetten
Tamme Hanken: Der XXL-Ostfriese kehrt auf die TV-Bildschirme zurück
Carmen Hanken führt das Lebenswerk ihres verstorbenen Mannes Tamme Hanken weiter Foto: imago/Future Image

Ein Wiedersehen mit Tamme Hanken (1960-2016, "Der Knochenbrecher on Tour"): Der im Oktober überraschend verstorbene XXL-Ostfriese kehrt posthum auf die TV-Bildschirme zurück. Wie kabel eins jetzt bestätigte, wird der Sender die sechsteilige Doku-Reihe "Neues vom Hankenhof - Tamme forever" ab dem 7. Februar immer dienstags um 20:15 Uhr ausstrahlen. Darin wird Carmen Hanken, die Ehefrau des Tierchiropraktikers, im Mittelpunkt stehen.

Die ersten fünf Folgen von "Tamme Hanken - Der Knochenbrecher on Tour" können Sie hier bestellen

Die Witwe des Pferdeflüsterers blickt hoffnungsvoll ins neue Jahr: "Ich möchte zusammen mit dem Hankenhof-Team weiter in Tammes Sinne wirken und Tieren Gutes tun - mit dem guten Geist von Tamme, der für immer an unserer Seite stehen wird", erklärt sie. In den geplanten sechs Folgen wird sie das Lebenswerk des legendären Knochenbrechers fortführen, aber auch auf frühere Patienten zurückblicken. Darüber hinaus wird auch Tamme Hanken zu sehen sein: kabel eins will in der Doku bisher unveröffentlichte Szenen des XXL-Ostfriesen zeigen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren